Liebe Leserin, lieber Leser, liebes Gemeindemitglied,

im Fastenwegweiser las ich am Freitag, dem 20. März 2020 folgenden Text:

 

Manchmal ist mir, als gingen

meine Wünsche anderen in Erfüllung.

Aber das macht nichts.

Es sind schöne Wünsche (z.B. Liebe, Glück, Zufriendenheit, Leichtigkeit, Genesung….)

Es wäre schade, wenn sie verfallen. (Đorđe Balašević – serbischer Liedermacher

 

Es gibt in dieser Zeit viele, die anderen gerne eine Wunsch erfüllen wollen und es auch tun.

Nachbarschaftshilfe, ein warmes Essen oder einen Gabenzaun für die Obdachlosen und

Bedürftigen, ein Gespräch am Telefon….

Auch in unserer Gemeinde gibt es Freiwillige, die gerne helfen möchten.

 

Folgende Wünsche könnten Sie sich erfüllen lassen:

- Einkaufen für den täglichen Bedarf

- jede Woche einen Gruß aus der Kirchengemeinde

- ein Gespräch am Telefon

Vielleicht haben Sie noch ganz andere Wünsche?

Es wäre doch schade, wenn sie „verfallen“.

Bitte rufen Sie an, wenn Sie diese Unterstützung brauchen wollen. Telefon: 038208/242

 

Auch die Großgemeinde Dummerstorf hat eine Plattform für Nachbarschaftshilfe aufgebaut.

Telefonisch erreichbar ist das Büro von 10 bis 15 Uhr. Telefonnummer: 038208 62813.

 

Am Sonntag werde ich um 10 Uhr in der Autobahnkirche in der Kavelstorf wieder eine

Kerze anzünden für unsere Gebete. Dazu läuten seit letztem Sonntag, dem 22.3.2020 auch

kurz die Glocken.

 

Was ich beim letzten mal vergessen hatte. Die Kollekte vom Weltgebetstag betrug 326,50 €,

fast doppelt so viel, wie 2019. Vielen Dank dafür. Der fast letzte Gottesdienst, den wir noch

feiern konnten. 

 

Gott segne und behüte Sie!

Herzliche Grüße Ihre Pastorin Eike Borowski