Gemeindebrief

Im Gemeindebrief finden Sie aktuelle Informationen und alle Termine.

Juni bis August 2021

AN(ge)DACHT

Im Winter war am Futterhaus im Pfarrgarten wieder viel los. Ich konnte die unterschiedlichen Vögel gut beobachten. Da waren die Meisen, die flugs sich ein Körnchen schnappten, um es auf dem Ast zu verspeisen. Da waren die Spatzen, die im Schwarm einfielen und fraßen, was ihnen unter dem Schnabel kam. Da war der Kleiber, der mit seinem spitzen Schnabel alle anderen Vögel vertrieb, um in Ruhe fressen zu können.

Den Gemeindebrief mit dem vollständigen Text können Sie hier als PDF herunterladen.

März bis Mai 2021

Meditation zum Titelbild (Katrin Meinhard)

Schützen, stillen, Lebenshaus und Tradition
biegen, beugen, Angst und Sturm
Vanuatu – Frauen beugen sich,
um Kinder zu stillen, um Schutz zu gewähren
Vanuatu – Frauen werden gebeugt
vom Wirbel der Stürme, durch Gewalt von Männern.

Biegen, beugen, Angst und Sturm
schützen, stillen, Lebenshaus und
Tradition – die Fürsorge Gottes bildet das Fundament, dass Hoffnung nährt, uns lieben und vertrauen lässt.

Den Gemeindebrief mit dem vollständigen Text können Sie hier als PDF herunterladen.

Dezember 2020 bis Februar 2021

AN(ge)DACHT

Bei einem Besuch im Kloster Volkenroda in Thüringen lernte ich den Christuspavillion kennen, der zuvor bei der EXPO 2000 in Hannover gestanden hatte.

In diesem Pavillion gibt es eine goldene Kammer (Bild), in der jeder Besucher und jede Besucherin eintreten kann.
Beim Aufenthalt in dieser goldenen Kammer hatte ich für einen Moment das Gefühl, das goldene Licht sei nicht von dieser Welt.

Den Gemeindebrief mit dem vollständigen Text können Sie hier als PDF herunterladen.


September bis November 2020

AN(ge)DACHT

Befiel du deine Wege und was dein Herze kränkt, der allertreusten Pflege des, der den Himmel lenkt. Der Wolken, Luft und Winden gibt Wege, Lauf und Bahn, der wird auch Wege finden, da dein Fuß gehen kann.

Paul Gerhard schrieb diese Worte 1653, wenige Jahre nach dem 30jährigen Krieg, der unvorstellbares Leid über die Bevölkerung gebracht hatte.

Den Gemeindebrief mit dem vollständigen Text können Sie hier als PDF herunterladen.


Wollen Sie uns finanziell unterstützen?

Ev. Luth. Kirchengemeinde

IBAN: DE31 5206 0410 0005 3507 43

BIC: GENODEF1EK1, Evangelische Bank eG,